MOR103 (PerC6 inside) PHASE I

181 Posts, Pagina: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 » | Laatste
gocrucellgo
16
In plaats van geouwe.... daden !!!

MorphoSys reicht Antrag auf Start der ersten klinischen Phase-1-Studie für Antikörperprogramm MOR103 ein

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute bekannt, dass sie einen Antrag zum Start einer klinischen Phase-1-Studie für den firmeneigenen HuCAL-Antikörper MOR103 zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis gestellt hat. MorphoSys beabsichtigt, am 16. Januar 2008 das Zielmolekül seines Antikörperprogramms MOR103 zu benennen und weitere Informationen über das Design der klinischen Phase-1-Studie zu veröffentlichen.

'Der Start der klinischen Entwicklung mit unserem eigenen Wirkstoffkandidaten MOR103 bedeutet einen wichtigen Meilenstein für MorphoSys, den wir wie geplant Ende 2007 erreicht haben. Wir freuen uns, im Januar 2008 ein detailliertes Update zu MOR103 vorzulegen', kommentierte Dr. Marlies Sproll, Forschungsvorstand der MorphoSys AG.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Dr. Claudia Gutjahr-Löser, Head of Corporate Communications & Investor Relations, Tel: +49 (0) 89 / 899 27-122, gutjahr-loeser@morphosys.com oder Mario Brkulj, Manager Corporate Communications & Investor Relations, Tel: +49 (0) 89 / 899 27-454, brkulj@morphosys.com

MorphoSys wird am 16. Januar 2008 eine Telefonkonferenz und Audio-Webcast im Internet durchführen, um ausführliche Informationen über das Antikörperprogramm MOR103 zu geben. Weitere Informationen werden im Internet unter www.morphosys.de/Telefonkonferenzen bereitgestellt.

MorphoSys in Kürze: Die MorphoSys AG, ein börsennotiertes Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Martinsried (München), ist auf die Entwicklung vollständig menschlicher Antikörper spezialisiert, um neue Therapieansätze zur Behandlung lebensbedrohlicher Krankheiten zu entdecken und innovative Antikörper-basierte Medikamente gegen diese zu entwickeln. MorphoSys' Ziel ist es, die firmeneigene HuCAL-Antikörperbibliothek weltweit als Standard für die Entwicklung von Antikörpern der nächsten Generation sowohl für die Forschung und Diagnostik wie auch für die Entwicklung von Medikamenten hervorzubringen. Die Gesellschaft unterhält Allianzen und Forschungskooperationen mit den meisten renommierten Pharmakonzernen, darunter Bayer-Schering, Boehringer Ingelheim, Centocor/Johnson & Johnson, Novartis, Pfizer und Roche. Im Rahmen dieser Partnerschaften verfolgt MorphoSys mehr als 40 aktive therapeutische Antikörperprogramme. Dabei wird die Firma durch exklusive Lizenz- und Meilensteinzahlungen sowie über umsatzabhängige Tantiemen auf alle Endprodukte am Erfolg dieser Entwicklungen beteiligt. Darüber hinaus ist MorphoSys durch seine Geschäftseinheit AbD Serotec im Markt für Forschungsantikörper aktiv. AbD Serotec hat Niederlassungen in Deutschland (München), den U.S.A. (Raleigh, NC) und Großbritannien (Oxford). Weitere Informationen finden Sie unter www.morphosys.de/
gocrucellgo
7
MorphoSys Files Clinical Trial Application to Initiate First Phase 1 Clinical Study of its MOR103 Program


12/28/2007 at 07:30 AM

MorphoSys AG (FSE: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) today announced that it has submitted a clinical trial application (CTA) to initiate a phase 1 trial using the HuCAL-derived antibody MOR103 for the treatment of Rheumatoid Arthritis. MorphoSys plans to reveal the target molecule of its lead antibody program MOR103 and additional information on the design of the phase 1 clinical study on January 16, 2008.

"The initiation of clinical development of our lead proprietary drug candidate MOR103 is a significant milestone for MorphoSys and we achieved it as planned by the end of 2007. We look forward to providing an in-depth update on MOR103 in January," commented Dr. Marlies Sproll, Chief Scientific Officer of MorphoSys AG.


For further information please contact: Dr. Claudia Gutjahr-Löser, Head of Corporate Communications & Investor Relations, Tel: +49 (0) 89 / 899 27-122, gutjahr-loeser@morphosys.com or Mario Brkulj, Manager Corporate Communications & Investor Relations, Tel: +49 (0) 89 / 899 27-454, brkulj@morphosys.com


MorphoSys will hold a public conference call and live audio webcast on January 16, 2008 to provide detailed information on its lead compound MOR103. Additional information will be provided on the Company's website: www.morphosys.com/conferencecalls
[verwijderd]
4
MorphoSys erhält menschliche Zelllinie PER.C6® zur Produktion von Antikörpermaterial im Rahmen des MOR103-Programms

(pressebox) Martinsried/Planegg, 17.08.2006 - Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute die Unterzeichnung eines zweiten PER.C6®-Lizenzvertrags mit dem holländischen Biotechnologie-Unternehmen Crucell N.V. (Euronext, NASDAQ: CRXL) und dessen Partner, dem Auftragsproduzenten DSM Biologics, bekannt. Der Vertrag ermöglicht MorphoSys den Einsatz der menschlichen Zelllinie PER.C6® zur Produktion von klinischem Antikörpermaterial im Rahmen des firmeneigenen Programms MOR103. Bei MOR103 handelt es sich um einen vollständig menschlichen HuCAL®-Antikörper, den MorphoSys im Bereich der entzündlichen Erkrankungen, beispielsweise zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis, entwickelt. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

Darüber hinaus unterzeichnete MorphoSys einen Vertrag mit DSM Biologics zur Herstellung des klinischen Materials in deren FDA-geprüften Produktionsanlagen im niederländischen Groningen.

"Die heutige Nachricht zeigt, dass MorphoSys bei der Entwicklung des MOR103-Programms auf Kurs ist, um den nächsten Entwicklungsschritt einzuleiten, die Einreichung alle notwendigen Anträge für den Start einer klinischen Phase-1-Studie in der zweiten Jahreshälfte 2007", erklärt Dr. Marlies Sproll, Vorstand für Forschung und Entwicklung bei MorphoSys. "Diese Zusammenarbeit kombiniert einen vollständig menschlichen Antikörper zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen mit einer ebenso vollständig menschlichen Produktionsmethode. Die Herstellung von menschlichen Antikörpern auf diese Art verspricht zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Methoden, besonders für die Behandlung einer chronischen Krankheit wie der Rheumatoiden Arthritis."

"Wir sind sehr erfreut, dass die Vorteile der PER.C6®-Zelllinie zur Antikörperproduktion einen anerkannten Antikörperspezialisten wie MorphoSys überzeugen konnten", kommentiert Dr. Jaap Goudsmit, Vorstand für Forschung und Entwicklung bei Crucell. "Wie wir es bei der Herstellung von Impfstoffen bereits gesehen haben, wird PER.C6® auch zur Produktion von Antikörpern zunehmend als Zellsystem akzeptiert."

"Wir sind sehr erfreut, dass MorphoSys weiterhin erfolgreich die PER.C6®-Zelllinie einsetzt und sich für DSM Biologics als bevorzugten Auftragsproduzenten entschieden hat", fügt Terry Novak, Business Director und Chief Marketing Officer bei DSM Biologics, hinzu. "Zwei derart starke Technologie-Plattformen im Bereich der menschlichen Antikörper zu vereinen, ist besonders spannend."
[verwijderd]
0
quote:

Nx4nX schreef:


MorphoSys erhält menschliche Zelllinie PER.C6® zur Produktion von Antikörpermaterial im Rahmen des MOR103-Programms

(pressebox) Martinsried/Planegg, 17.08.2006 - Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute die Unterzeichnung eines zweiten PER.C6®-Lizenzvertrags mit dem holländischen Biotechnologie-Unternehmen Crucell N.V. (Euronext, NASDAQ: CRXL) und dessen Partner, dem Auftragsproduzenten DSM Biologics, bekannt. Der Vertrag ermöglicht MorphoSys den Einsatz der menschlichen Zelllinie PER.C6® zur Produktion von klinischem Antikörpermaterial im Rahmen des firmeneigenen Programms MOR103. Bei MOR103 handelt es sich um einen vollständig menschlichen HuCAL®-Antikörper, den MorphoSys im Bereich der entzündlichen Erkrankungen, beispielsweise zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis, entwickelt. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

Darüber hinaus unterzeichnete MorphoSys einen Vertrag mit DSM Biologics zur Herstellung des klinischen Materials in deren FDA-geprüften Produktionsanlagen im niederländischen Groningen.

"Die heutige Nachricht zeigt, dass MorphoSys bei der Entwicklung des MOR103-Programms auf Kurs ist, um den nächsten Entwicklungsschritt einzuleiten, die Einreichung alle notwendigen Anträge für den Start einer klinischen Phase-1-Studie in der zweiten Jahreshälfte 2007", erklärt Dr. Marlies Sproll, Vorstand für Forschung und Entwicklung bei MorphoSys. "Diese Zusammenarbeit kombiniert einen vollständig menschlichen Antikörper zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen mit einer ebenso vollständig menschlichen Produktionsmethode. Die Herstellung von menschlichen Antikörpern auf diese Art verspricht zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Methoden, besonders für die Behandlung einer chronischen Krankheit wie der Rheumatoiden Arthritis."

"Wir sind sehr erfreut, dass die Vorteile der PER.C6®-Zelllinie zur Antikörperproduktion einen anerkannten Antikörperspezialisten wie MorphoSys überzeugen konnten", kommentiert Dr. Jaap Goudsmit, Vorstand für Forschung und Entwicklung bei Crucell. "Wie wir es bei der Herstellung von Impfstoffen bereits gesehen haben, wird PER.C6® auch zur Produktion von Antikörpern zunehmend als Zellsystem akzeptiert."

"Wir sind sehr erfreut, dass MorphoSys weiterhin erfolgreich die PER.C6®-Zelllinie einsetzt und sich für DSM Biologics als bevorzugten Auftragsproduzenten entschieden hat", fügt Terry Novak, Business Director und Chief Marketing Officer bei DSM Biologics, hinzu. "Zwei derart starke Technologie-Plattformen im Bereich der menschlichen Antikörper zu vereinen, ist besonders spannend."
[/quote]

Is ....... prachtig is heel goed nieuws ook voor Crucell ALS........

het nog steeds zo is DAT :

"Wir sind sehr erfreut, dass die Vorteile der PER.C6®-Zelllinie zur Antikörperproduktion einen anerkannten Antikörperspezialisten wie MorphoSys überzeugen konnten", kommentiert Dr. Jaap Goudsmit, Vorstand für Forschung und Entwicklung bei Crucell. "Wie wir es bei der Herstellung von Impfstoffen bereits gesehen haben, wird PER.C6® auch zur Produktion von Antikörpern zunehmend als Zellsystem akzeptiert."

"Wir sind sehr erfreut, dass MorphoSys weiterhin erfolgreich die PER.C6®-Zelllinie einsetzt und sich für DSM Biologics als bevorzugten Auftragsproduzenten entschieden hat", fügt Terry Novak, Business Director und Chief Marketing Officer bei DSM Biologics, hinzu. "Zwei derart starke Technologie-Plattformen im Bereich der menschlichen Antikörper zu vereinen, ist besonders spannend."

Is wel uit 2006 en ik heb niet begrepen en PLEASE verklaar mij tot NONO van het jaar dat het een PerC6
gebeuren is.

MAAK MIJ BLIJ , HEEL BLIJ ...... hebben we toch een beetje nodig zo op het scherp van het fileermes dat het aandeel constant tot bloedens toe verwondt, vanuit financieele scherprichters die TOTAAL geen verstand van zaken hebben en hun zaken over laten aan algoritische computers die niet in staat zijn een weense wals of streetdance te performen.

Maar goed. ff for the record...... the wine is in the man, dus wellicht een beetje overshoot.

Ian
aossa
0
Zie slide pagina 7 (in attachment)

www.morphosys.com/uploads/070213_MOR_...

�� HuCAL antibody vs. undisclosed target for rheumatoid
arthritis (RA)

�� Very high affinity and expression: CoGS advantage
�� Potential in other inflammatory indications
�� Rheumatologists now accept biological drugs for RA, but desperately need new alternatives:
�� RA patients adequately treated: Under 25%
�� Non-responders to anti-TNFs: 30%
�� Non-responders after 2 years on anti-TNF: 50%
�� Long-term safety issues with anti-TNFs

�� Milestones:
�� H2 2006: Manufacturing agreement with Crucell/DSM ��
�� H2 2007: Filing for phase I clinical trial
Bijlage:
gocrucellgo
1
MorphoSys Discloses GM-CSF as Target of MOR103 Program

Exclusive License Obtained to Key Patent from the University of Melbourne

MorphoSys AG (FSE: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) today disclosed that human cytokine GM-CSF (Granulocyte macrophage-colony stimulating factor) is the target molecule for the company's proprietary MOR103 antibody program for the treatment of rheumatoid arthritis (RA). MOR103 is the first fully human antibody against GM-CSF to enter clinical trials. The drug could offer an innovative treatment option for RA based on a mechanism of action distinct from anti-TNF and other competing approaches.

MorphoSys also announced an agreement with the University of Melbourne providing MorphoSys with exclusive access to rights covering the use of inhibitors of GM-CSF, under a U.S. patent application and its progeny. MorphoSys believes that the University of Melbourne patent applications, once allowed, will lead to market exclusivity for therapeutic antibodies targeting GM-CSF for anti-inflammatory indications in the U.S., which represents the lion's share of the total RA market. In 2004, the market for biopharmaceuticals to treat RA amounted to US$ six billion worldwide and is expected to further increase to US$ 14 billion in 2009. The University of Melbourne receives an upfront payment, milestone payments associated with clinical development and royalty payments based on net sales of products in the U.S. In addition to the intellectual property rights secured under the agreement with the University of Melbourne, MorphoSys has filed additional patent applications on the antibodies it has generated in its MOR103 program.

In December 2007, MorphoSys submitted a clinical trial application (CTA) in the Netherlands to initiate a phase 1 clinical trial using the HuCAL-derived antibody MOR103 for the treatment of Rheumatoid Arthritis. The phase 1 trial is a randomized, double-blind, placebo-controlled, single-ascending dose trial and will be conducted in healthy volunteers. The study will evaluate the safety and tolerability as well as pharmacokinetics of escalating doses of MOR103.

GM-CSF was originally described as a white blood cell growth factor. Research at the University of Melbourne led by Professor John Hamilton and Professor Gary Anderson has focused attention on the role of this protein as a central mediator of inflammatory diseases. Due to its diverse functions in the immune system, GM-CSF can be considered a target for a broad spectrum of anti-inflammatory therapies. In pre-clinical studies, MOR103 has shown promising results in established RA disease models in rats. Furthermore, the number of synovial macrophages directly correlates with the level of articular destruction in human RA patients, further validating the target. By neutralizing GM-CSF, the antibody intervenes in the disease pathway and reduces undesired proliferation and activation of inflammatory granulocytes and macrophages.

Nog meer op:
www.morphosys.com/en/news_investors/p...
gocrucellgo
13
MorphoSys erhält Zulassung für klinische Phase-1-Studie im Rahmen des MOR103-Programms

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute bekannt, dass sie die Zulassung für den Start klinischer Studien der Phase 1 innerhalb des Antikörperprogramms MOR103 durch die zuständigen niederländischen Behörden erhalten hat. MorphoSys hatte im Dezember 2007 einen Antrag für eine klinische Studie (CTA) in den Niederlanden eingereicht. Gleichzeitig gab MorphoSys heute die Erteilung einer Herstellungslizenz durch die bayerische Staatsregierung bekannt, die das Unternehmen bevollmächtigt, als Auftraggeber klinischer Studien für MOR103 klinisches Material freizugeben.

MOR103 ist ein vollständig menschlicher HuCAL-Antikörper gegen das Zytokin GM-CSF (Granulozyten-Makrophagen-Kolonie-stimulierender Faktor), der im Bereich der entzündlichen Erkrankungen entwickelt wird, z.B. zur Therapie der rheumatoiden Arthritis, bei der aktuelle Behandlungsmöglichkeiten unzureichend sind. Aufgrund der diversen Funktionen im Immunsystem kann GM-CSF als Zielmolekül für ein breites Spektrum von entzündungshemmenden Therapien betrachtet werden. Bei der Phase-1-Studie handelt es sich um eine randomisierte, placebo-kontrollierte, doppelt-verblindet durchgeführte Studie mit einer von Probandengruppe zu Probandengruppe steigenden Dosis des Antikörpers MOR103. Die Studie wird mit gesunden Probanden durchgeführt und bewertet die Sicherheit und die Verträglichkeit sowie die Pharmakokinetik der steigenden Dosierungen von MOR103.

'Wir sind sehr froh, mit unserem ersten firmeneigenen Wirkstoffkandidaten schnell in die klinische Entwicklung voranschreiten zu können', erklärte Dr. Marlies Sproll, Vorstand für Forschung und Entwicklung der MorphoSys AG. 'Der reibungslose Ablauf und die Geschwindigkeit mit der die niederländischen Behörden unseren Antrag bewilligt haben, unterstreicht die Qualität unserer Antrageinreichung und die Stärke des zugrundeliegenden Datenpakets.'


www.f-tor.de/board/archive/index.php/...
[verwijderd]
0
aandevolen !!

Maar er wordt niet over gesproken betreft welke fase door crucell .

Werd wel over gevraagd op Q&A !!!

[verwijderd]
12
quote:

Herculess schreef:




Maar er wordt niet over gesproken betreft welke fase door crucell .


MorphoSys erhält Zulassung für klinische Phase-1-Studie im Rahmen des MOR103-Programms


MorphoSys Receives CTA Approval to Initiate Phase 1 Clinical Study for MOR103 Program

02/12/2008 at 07:30 AM
MorphoSys AG (FSE: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) today announced that the regulatory authorities in the Netherlands have approved the clinical trial application (CTA) to initiate a phase 1 study of the HuCAL-derived antibody MOR103. MorphoSys had submitted the clinical trial application in December 2007. In parallel, MorphoSys has received a manufacturing license from the Bavarian Government, allowing MorphoSys to release clinical trial material for MOR103 clinical studies as a sponsor.

MOR103 is a fully human HuCAL antibody directed against GM-CSF (granulocyte macrophage-colony stimulating factor), being developed in the area of inflammatory diseases, such as rheumatoid arthritis, where current treatment options are inadequate. Due to its diverse functions in the immune system, GM-CSF can be considered a target for a broad spectrum of anti-inflammatory therapies. The phase 1 trial is a randomized, double-blind, placebo-controlled, single-ascending dose trial and will be conducted in healthy volunteers. The study will evaluate the safety and tolerability as well as pharmacokinetics of escalating doses of MOR103.

"We are very pleased to see our first proprietary drug candidate advance quickly into the clinic," commented Dr. Marlies Sproll, Chief Scientific Officer of MorphoSys AG. "The smooth process and quick approval by the Dutch authorities illustrate the quality of our clinical trial application process and the strength of the underlying data package."

For further information please contact: Dr. Claudia Gutjahr-Löser, Head of Corporate Communications & Investor Relations, Tel: +49 (0) 89 / 899 27-122, gutjahr-loeser@morphosys.com or Mario Brkulj, Manager Corporate Communications & Investor Relations, Tel: +49 (0) 89 / 899 27-454, brkulj@morphosys.com
www.morphosys.com/en/news_investors/p...
www.iex.nl/forum/topic.asp?forum=228&...

Morphosys added 1.87 eur or 4.49 pct at 43.52 after it won regulatory approval in the Netherlands to start testing its experimental rheumatoid arthritis treatment MOR103 on humans as part of the company's most advanced wholly-owned drug development project
money.cnn.com/news/newsfeeds/articles...

MorphoSys wins Dutch approval to start testing MOR103 drug on humans UPDATE
February 12, 2008: 04:08 AM EST
money.cnn.com/news/newsfeeds/articles...
www.foxbusiness.com/markets/industrie...
MorphoSys AG (MOR GY), the biotechnology company partnered with Novartis AG, rose the most in two weeks, gaining 3.12 euros, or 7.5 percent, to 44.77 euros after regulators said it could start human tests of the experimental arthritis drug MOR103.
www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601...
www.hemscott.com/news/latest-news/ite...
www.medicalnewstoday.com/articles/971...
www.cnbc.com/id/23123164/for/cnbc
www.finanznachrichten.de/nachrichten-...
www.morphosys.com/en/therapeutic_anti...


Meer….. crucell.yourbb.nl/viewtopic.php?f=8&t...
miekemuis
1
quote:

gocrucellgo schreef:


Welkom terug AB


Ons Valentijnsgeschenk, Flosz terug, alles komt goed nu ! Aanbevolen je artikel trouwens Flosz

Ach een mens ziet het best eens van de goede kant op deze grijze dag (hier in Vlaanderen toch) veel erger in 2008 dan in 2007 kan het toch niet meer, toch ?
flosz
0
quote:

WarrumBuffet schreef:


flosz& &???

& soes, charlie, flo of Jazz Jones....afhankelijk van welke kat er op de muis zit.
Alias was weg, vandaar. Inmiddels weer gewoon flosz. Opzegging alias flosz& is de deur uit.
gr.
181 Posts, Pagina: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 » | Laatste
Aantal posts per pagina:  20 50 100 | Omhoog ↑

Plaats een reactie

Meedoen aan de discussie?

Word nu gratis lid of log in met uw e-mailadres en wachtwoord.

Direct naar Forum

Detail

Vertraagd 1 jan 0001 00:00
Koers 0,000
Verschil 0,000 (0,00%)
Hoog 0,000
Laag 0,000
Volume 0
Volume gemiddeld 0
Volume gisteren 0

Brussel real time stocks quotedata by Euronext. Other real time EU stocks, by Cboe Europe Ltd.; US stocks by NYSE & Cboe BZX Exchange, 15 min. delayed
#/^ Index indications calculated real time, zie disclaimer, streaming powered by: Infront